Der Beste von CES 2015

Jedes Jahr brechen Hightech-Genies und Branchen-Alleswisser in Richtung Las Vegas, Nevada, USA auf, um an einer Show der neuesten, coolsten und innovativsten Trends der Unterhaltungselektronik teilzunehmen und sich darin treiben zu lassen – die Consumer Electronics Show (CES)! In diesem Jahr fand die Messe vom 6. bis 9. Januar statt, und es gab eine sehr große Anzahl spannender, überraschender, einfach nur überwältigender Produkte und Objekte. Mit so viel neuem zu sehen, haben wir uns gedacht, dass wir uns durch die weniger interessanten Angebote wühlen und Ihnen unsere Favoriten dieser Weltklasse Expo vorstellen!
CES 2015 Samsungs neuer 110 Zoll TV

Samsung 8K Brillenfreies 3D Fernsehen

Ein echtes Fernseh-Monster ist Samsungs neuer 110″ TV, den anzuschauen einem den Atem raubt. Endlich, nach Jahren der ärgerlichen klobigen und billigen, schnelllebigen Kinobrillen, hat das Unternehmen die Brillenbarriere durchbrochen. Mit seinen natürlichen, fließenden und intensiv hochauflösenden Bildern ist der Fernseher nur ein Prototyp, und Samsung hat noch keine Andeutung über die technischen Daten, die Kosten und möglichen Termine gemacht. Wahrhaftig ein Blick in die Zukunft – wobei selbst 4K es noch nicht geschafft hat, zum Mainstream zu werden!

PCs!

Nach der großen Anzahl von Tablet-Neuvorstellungen, die wir in den letzten Jahren erlebt haben, könnte man glauben, dass ein solcher Trend dieses Jahr auf dem Boden der CES großen Raum einnehmen würde – falsch gedacht! Es wurden nur sehr wenige Tablets gezeigt – bei der Aufwärtsbewegung dieses bis heute angesagten Gadget eine befremdliche Lücke – die von Laptops und PCs gefüllt wurde. Das Lenovo Lavie Z und Asus Transformer Chi signalisieren einen Schritt zurück zu hochgerüsteten, gut verarbeiteten, vielseitig einsetzbaren PCs. Es ist in der Tat richtig, dass viele immer noch eine große Menge Tablets liegen haben. Sie sind ideal um Spiele zu spielen; ich habe Stunden online mit dem Spielen von Casinospielen verbracht, indem ich spielte, auf den Bildschirm tippte und im großen und ganzen eine tolle Zeit erlebte; aber in diesem Jahr schien bei den Hightech-Unternehmen auf der CES und deren Kunden die Begeisterung für die Geräte abgeflaut zu sein.

Sling TV

Der Gewinner in mehreren publizierten Listen als „Best of CES“ ist Sling TV, ein neuer Fernseh-Service, der es Anwendern ermöglicht, Kabel und Satelliten TV-Kanäle auf ihren mobilen Geräten anzuschauen, alles fein säuberlich verpackt in einer wunderbaren reaktionsschnellen, dem Internetzeitalter gerecht werdenden App. Dies ist nicht nur ein On-Demand-Service wie Netlix (auch wenn dies bedeutet, das Werbung sehr stark vorhanden sein wird); Sling baut in der Hauptsache auf Live-TV und mit seinem niedrigen Preis und der großen Bandbreite der Kanäle, könnte es für traditionellen Kabel- und Satelliten-TV Anbietern zu einer ernsthaften Herausforderung werden.

Bionic Bird

Für die großen Kinder gibt es mit der Bionic Bird eine neue Drohne, die ziemlich viel von dem tut, was der Name andeutet. Der Vogel kann über Smartphones gesteuert werden, funktioniert super im Freien und wird über ein magnetisches Ei aufgeladen! Wunderbar!

Bildquelle: via

Über den Autor

Stephan

Hallo, ich bin der Stephan, freier Autor und Hobbyblogger. Ich Studiere und schreibe in meiner Freizeit gerne Artikel für Techmediaz.de oder You-Big-Blog.com. Du findest mich auf Google+, Twitter Liebe Grüße

Copyright © 2011-2017 TECH!MEDIAZ        | Impressum | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...