Handynutzung in Deutschland (Infografik)

Wer sich schon immer gefragt hat, was der durchschnittliche Handynutzer in Deutschland mit seinem Mobiltelefon macht, für den hat das Team von sepastop jetzt die Antwort.
In Form einer Infografik werden die interessantesten Statistiken zur Handynutzung in Deutschland zusammengestellt, unter anderem, dass:
• 29% aller Verträge älter als drei Jahre ist – und damit in der Regel viel zu teuer ist oder zu wenig Leistung bietet
• Dass aber trotzdem 61% der Bürger jedes Jahr ein neues Handy kaufen
• Und dafür im Schnitt 352 Euro ausgeben
• Dieses Handy wird dann im Schnitt fast drei Stunden pro Tag genutzt, und zwar hauptsächlich zum Telefonieren, Bilder machen, als Suchmaschine, für Musik und Nachrichten
Handynutzung
Weiterlesen →

Apotheken-App: Direkter Draht für die Gesundheit

Diese Situation haben wohl die meisten Menschen schon einmal erlebt: Man kommt vom Besuch beim Arzt, geht zu seiner Apotheke und will dort nur schnell das erhaltene Rezept einlösen. Doch dann heißt es: „Tut uns leid, das Präparat haben wir gerade nicht vorrätig. Dürfen wir es für Sie bestellen?“ Einfach lästig, wenn man dann noch ein zweites Mal zur Abholung hingehen muss. Häufiger Grund sind die Rabattverträge der gesetzlichen Krankenversicherungen.

Apotheken-App
Weiterlesen →

Mehr Sicherheit: Deine Identität im Web gehört dir

Viele Unternehmen verfügen nicht über verifizierte Identitäten ihrer Kunden oder Mitglieder. So wissen zum Beispiel Twitter oder Facebook nicht, ob Profile wirklich echt oder gefälscht sind. Da sich Verbraucher meist bei jeder Transaktion erneut anmelden müssen, zahlen Unternehmen häufig enorme Kosten für die Aktualisierung ihrer Datenbanken. Hinzu kommen hohe Investitionen in Cyber-Security-Software, um sich vor Hackerangriffen zu schützen. Neue Geschäftsmodelle etwa von Keyp zielen darauf ab, die Verifizierung für alle einfacher und sicherer zu machen: Unternehmen reduzieren Aufwand und Kosten, Verbraucher behalten die Hoheit über ihre Daten und ihre digitale Identität.
Mehr Sicherheit
Weiterlesen →

Der Einstieg in den Währungshandel

Die Tatsache, dass der Devisenhandel doch eine Spur anders als der Aktienhandel ist, mag keinesfalls ein Nachteil sein. Denn einerseits agieren am Devisenmarkt die richtig großen Adressen, andererseits ist der Handel 24 Stunden – von Montag 0 Uhr bis Freitag 23 Uhr – möglich. Der Handel ist zudem auch meist volatil – vor allem dann, wenn es um die Major-Währungspaare geht. Und auch wenn der Handel mit Devisen nicht ganz ungefährlich ist, so ist er dennoch nicht nur für Profis – auch Anfänger können problemlos, sofern sie sich im Vorfeld mit der Materie befasst haben, mit Devisen handeln.

der-Währungshandel-einstieg

Weiterlesen →

Copyright © 2011-2018 TECH!MEDIAZ        | Impressum | Datenschutzerklärung | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...