DG 550: ein Octa-Core-Phablet zum Kampfpreis

DG 550 Phablet als neues Flaggschiff veröffentlicht

dg550 phablet

Eine Displaygröße von 3,5 Zoll,wie sie beispielsweise noch beim Iphone 4 Verwendung findet, reicht bei heutigen Smartphones schon lange nicht mehr aus. Bei der Fülle von Informationen die am Besten alle gleichzeitig dargestellt werden sollen und Anwendungen die immer detailreicher gestaltet werden, gewinnen Auflösung und Bildschirmgröße deshalb immer mehr an Bedeutung. Nur konsequent ist der Schritt einiger Hersteller weg vom „Phone“ und hin zum „Tablet“ – die Rede ist von sogenannten Phablets. Diese vereinen nämlich eine größere Bildschirmdiagonale ähnlich der von Tablets, mit den geringeren Maßen von Größe und Gewicht von Smartphones.
Ein Gerät, welches dies Lücke hervorragend schließt und den Begriff „Phablet“ zu Recht verdient, ist das DG 550 des chinesischen Startup-Unternehmens Doogee. Der Smartphone-Hersteller konnte sich schon zu Beginn dieses Jahres mit dem DG2014 einen Namen machen. Und nun legen die Chinesen nach und präsentieren mit dem DG 550 ihr neues Flaggschiff. Beide Geräte sind übrigens sehr günstig über gearbest.com zu beziehen.

DG 550 Screenshot

Spezifikationen:

Im Inneren des Doogee geht ein echter Acht-Kern-Prozessor mächtig zur Sache, wenn die Leistung abverlangt wird. Der in aktueller 28nm-Technolgie gefertigte MTK6592 Prozessor taktet seine Kerne mit jeweils 1,7 Ghz. Dem Prozessor stehen 1GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Für das Betriebssystem und Anwendungen verfügt das Doogee über ausreichende 16 GB internen Speicher, welcher bei Bedarf um weitere 32 GB per SD-Karte erweitert werden kann. Ausgeliefert wird das Doogee übrigens entgegen der Beschreibung mancher Anbieter mit der aktuellen Android-Version 4.4 „KitKat“ und nicht mit der etwas betagteren Version 4.2.

DG 550 Screenshot2

Das lediglich 7,6 mm ultra-dünne Gehäuse aus Metall umschließt fast rahmenlos das 5,5 Zoll große IPS-Display, welches mit 1280 x 720 Bildpunkten auflöst und hervorragend reagiert. Der Rahmen ist nur magere 2,2mm dünn. Während auf der Frontseite eine mit 3 Megapixeln auflösende Kamera für Selfies ausreichen muss, ist auf der Rückseite eine Kamera mit 13 Megapixeln verbaut. Diese verfügt über eine extrem lichtstarke Linse mit Blende F2.2, sodass auch Aufnahmen in dunklen Räumen gelingen sollten. Eine erwähnenswerte Besonderheit weist die Kamera außerdem auf: Sie verfügt über die Möglichkeit sogenannte Motion Track Bilder aufzunehmen. Das heisst, dass speziell bei bewegten Bildern eine Serie von Fotos entsteht, sodass auf jeden Fall das richtige Bild in Szene gesetzt werden kann.

Pendant Apps
*In Eigene Sache

Screen1

Ausstattung:

Wie man es von einem Gerät erwartet welches einen Angriff auf die obere Mittelklasse starten will, verfügt das DG 550 über alle notwendigen Anschlüsse und lässt auf NFC eigentlich Nichts missen. Ein USB-Anschluss ist genauso wie ein Kopfhöreranschluss an der Oberseite des Gehäuses vorhanden. Nicht nur einen, sondern gleich zwei SIM-Karten-Slots bringt das Gerät mit. Gut für Leute, die entweder viel im Ausland unterwegs sind und über eine zweite, ausländische SIM-Karte verfügen oder für Menschen, die ein Gerät sowohl beruflich, als auch privat nutzen möchten. Ein weiterer Vorteil des DG 550 ist der wechselbare 2600 Ah große Akku. 3G-Funktionalität, WiFi und Bluetooth 4.0 müssen hingegen genauso wenig besondere Erwähnung finden, wie GPS und Beschleunigungssensor. Hervorzuheben sind jedoch der FM-Radioempfänger und die Möglichkeit über WiFi HD-Filme direkt auf einen HD-Fernseher zu streamen.
Erhältlich ist das Gerät sowohl in schwarzer, als auch in weißer Farbe zum Preis von 165$ auf gearbest.com und stellt mit damit einen echten Kampfpreis dar.

 

DG 550 Screenshot3

Was sagt ihr zu dem Phablet? Holt ihr es euch? Oder ist es schon zu groß?

getmyads
*In Eigene Sache

Über den Autor

Christian Habeck

Christian hat zwar einen Full-Time-Job als IT-System-Administrator, ist aber verrückt genug zwei eigene Blogs zu führen. Er weiß zwar nicht warum, bezeichnet sich aber selber als schreibsüchtig. Er bloggt und unterstützt als Gastautor zu den Themen Wirtschaft und Finanzen, Sport und Ernährung, sowie Technik und Unterhaltungselektronik. Ein echter Bloggehilfe eben…Vergesst nicht seinen Blog zu besuchen oder ihm auf Twitter, Facebook oder google+ zu folgen

Copyright © 2011-2017 TECH!MEDIAZ        | Impressum | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...