Ein Blick auf Buchmacher die Fußball-Klubs sponsern

Es ist eine unbestrittene Tatsache, dass die Online-Wetten und Glücksspiel-Industrie weiter wachsen wird. Die Einnahmen aus Online-Wetten und Glücksspiel haben in den letzten Jahren stetig zugenommen. Unternehmen haben schnell das große Potenzial in diesem Bereich verstanden und eine Menge von Unternehmen, die sich ursprünglich Wetten widmeten, begannen mit der Eröffnung und dem Betrieb von Online-Kasino-Webseiten. Ebenso haben eine Menge von Kasino-Betreiber auch Sportwetten-Webseiten.

fussball klub

Wetten und Kasino-Spiele sind attraktiv, weil sie ganz lustig und spannend sind, aber es gibt noch mehr. De.wintingo.com, an Top-Spielautomaten zu spielen ist unterhaltsam und wer will nicht mehr Geld? Darüber hinaus können an Spielautomaten innerhalb von Sekunden heftige Summen gewonnen werden. Ich teste immer wieder gerne neue Spielautomaten aus, vor allem diejenigen, die von dieser Online-Poker-Autorität erwähnt werden.

Das Sponsoring-Geschäft

Es ist nicht zu leugnen, dass sich Sportpatenschaften in den letzten Jahrzehnten stark entwickelt haben. Was einst ein einfacher Marketing-Trick war, um das Bewusstsein für ein Unternehmen zu erhöhen, hat sich in eine komplexe Business-Plattform mit einem Ergebnis von mehr als $40 Milliarden weltweit verwandelt. In der Tat ist das Sponsoring-Geschäft so rentabel, dass es sogar die Aufmerksamkeit von Online-Glücksspiel-Seiten und Kasinos auf sich zog, Institutionen, die in der Regel ein kräftiges Jahreseinkommen genießen.

Das Dilemma

Angesichts des jüngsten Skandals der Spielmanipulation in Italien, das in der Verhaftung von großen Namen des italienischen Fußballs wie Omar Milanetto und Stefano Mauri gipfelte, scheint es nur legitim zu sein, zu fragen, ob es für Buchmacher legal ist, Sponsoring an Teams der Premier League anzubieten. Grundsätzlich ja, aufgrund der Art des Vertrags den Glücksspiel-Unternehmen mit den Fußballvereinen unterzeichnen und der Moral-Klauseln, die in dem Dokument festgelegt sind.
Um es einfach auszudrücken, da der letzte Abschnitt klar festlegt, dass beide Parteien auf Handlungen verzichten müssen, die ihr Image beschädigt, ist dieses Sponsoring nicht anders als jenes, dass Fußballvereine mit großen Konzernen unterschreiben. Kurz gesagt, wenn sie sich an illegalen Aktivitäten beteiligen würden, hätten beide Parteien auf Dauer viel zu verlieren. Während der Skandal um die Spielmanipulation schockierend ist, denken Sie daran, dass Fußball für die meisten Spieler auch eine Leidenschaft ist und die meisten Spieler nicht bereit sind, ihr Lebenswerk für einen kurzfristigen Gewinn wegzuwerfen.

Pendant Apps
*In Eigene Sache

Es ist wichtig zu beachten, dass laut verschiedenen Umfragen, Fußball-Fans ein hohes Maß an Vertrauen zu den Sponsoren ihrer Lieblingsteams haben. Darüber hinaus sind die Fans eher eifrig oder sogar bereit, eine Wette auf ihre Lieblingsteam zu platzieren, wenn das bestimmte Kasino oder die Glücksspielseite einer der Sponsoren des Teams ist. Vielleicht entspringt die Wurzel des Misstrauens in Bezug auf diese Art von Sponsoring aus der Tatsache, dass Buchmacher durch Werbung und die Steigerung der Markenbekanntheit für das richtige Publikum genau ins schwarze getroffen haben.
Bild: pixabay.com/jarmoluk/thx

Dein Banner hier
*In Eigene Sache

Über den Autor

Stephan

Hallo, ich bin der Stephan, freier Autor und Hobbyblogger. Ich Studiere und schreibe in meiner Freizeit gerne Artikel für Techmediaz.de oder You-Big-Blog.com. Du findest mich auf Google+, Twitter Liebe Grüße

2 Kommentare

  • Es ist sehr schade, dass man in der heutigen Zeit versucht mit allem Profit zu erwirtschaften. Vor allem das Glücksspiel ist dabei sehr rieskant, da es jede Menge Suchtpotential bietet.

    Ich hoffe die Welt wird einies Tages weniger geldgierig, so dass Mannschaftsspiele wie Fussball wieder „echter“ werden.

  • „…Fußball für die meisten Spieler auch eine Leidenschaft ist…“

    Hm, in der heutigen Zeit muss man diese Aussage vermutlich in Frage stellen. Die meisten Fußballer im Profi-Geschäft wollen natürlich auch von den großen Töpfen der Klubs profitieren. Dort wo so viele Millionen im Spiel sind, sind die Begierlichkeiten wahrscheinlich größer als die reine Leidenschaft am Sport. Und es ist ja auch genug Geld für alle da – Funktionäre, Spielerberater, etc. – alle können sich die Taschen voll machen.

    Und wenn sich jetzt ein Wettunternehmen oder ein russischer Energieriese wie Gazprom seinen Ruf aufbessern möchte, ist das nur eine weitere willkommene Einkommensquelle!

Copyright © 2011-2017 TECH!MEDIAZ        | Impressum | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...