Grooveshark sperrt Deutschland aus

Der Musik-Streaming-Dienst Grooveshark ist für Nutzer aus Deutschland nicht mehr benutzbar.

Auf Grooveshark ist nun eine kurze Mitteilung der Administration zu lesen.

„Man bedauere den Dienst für Deutschland schließen zu müssen aber die Gebühren welche die GEMA einheben wolle mache den Musik-Streaming-Dienst Grooveshark für Deutschland nicht Finanzierbar“.

Wobei die GEMA abstreitet mit Grooveshark je in Verhandlungen gewesen zu sein.

Nutzer aus Deutschland welche den Dienst dennoch nutzen wollen werden von Grooveshark gebeten eine E-Mail mit der Bitte um eine Kostensenkung an die Gema zu senden. Dafür stehen E-Mail und Telefonnummer der GEMA bereit.

Laut Stellungnahme der GEMA standen Grooveshark und die GEMA nie in Verhandlung sondern wurde Grooveshark in Amerika sogar von den Musiklevels Universal, Warner und EMI verklagt.

Auch von einem Verweis auf Simfy ist die Rede. Doch das Management von Simfy distanziert sich von Aussagen des Grauzonen-Anbieters. |via|

Pendant Apps
*In Eigene Sache

Wenn ihr dennoch einen Musik-Streaming-Dienst nutzen wollt können wir euch Deezer Empfehlen.

 

Dein Banner hier
*In Eigene Sache

Über den Autor

markus

Ich bin Blogger, Autor und Social Media Spezialist.
Mehr Infos über mich findet ihr auf anderl.co
Vernetzen wir uns auf Twitter und .

5 Kommentare

Copyright © 2011-2017 TECH!MEDIAZ        | Impressum | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...