Apps für den Urlaub

Nützlich oder nervig – die Programme fürs Smartphone gibt es wie Sand am Meer.
Bei Reise-Apps gibt es heute nichts mehr, was es nicht gibt. Das meiste ist nützlich, manches originell, anderes nervig. Hilfreich kann etwa die beliebte kostenlose Reiseführer-App „City Maps 2Go“ sein. Sie speichert weltweite Stadtpläne auf dem Smartphone – so hat man auch im Urlaub den passenden Cityplan dabei. Die iPhone-App „Around me“ wiederum erfasst per GPS den Standort des Users und zeigt ihm in der oft fremden Umgebung Interessantes aus 14 Kategorien an. Originell dagegen die „Toilet Finder“-App: Wenn es mal schnell gehen muss, findet man ruckzuck das stille Örtchen in der Nähe, 70.000 davon sind weltweit erfasst.
Die Funktionsvielfalt von Smartphones

Pendant Apps
*In Eigene Sache

Bei all diesen Angeboten ist es kein Wunder, dass das Smartphone in einer Studie im Auftrag der E-Plus Gruppe auf Platz zwei der unverzichtbaren Reisebegleiter landete, gleich nach dem Partner oder der Partnerin. Das Smartphone ist aber nicht nur wegen der Apps unverzichtbar – über die mobile Datenverbindung und Messenger wie WhatsApp oder Facebook lässt sich jederzeit der Kontakt zu Freunden herstellen. Und der findet nicht mehr nur übers Telefon, sondern mehr noch übers mobile Internet statt. Der Weg dahin führt im Ausland über Mobilfunk und Wlan. Auf Reisen helfen günstige EU-Reiseflats, die es etwa als „EU Reise Flat“ für BASE-Kunden mit All-In-Tarif gibt. Sie gilt in allen EU-Staaten sowie in Liechtenstein, der Schweiz, Norwegen und Island.
Foto: djd/E-Plus Gruppe

getmyads
*In Eigene Sache

Über den Autor

Stephan

Hallo, ich bin der Stephan, freier Autor und Hobbyblogger. Ich Studiere und schreibe in meiner Freizeit gerne Artikel für Techmediaz.de oder You-Big-Blog.com. Du findest mich auf Google+, Twitter Liebe Grüße

13 Kommentare

  • Ich kann Ingress empfehlen, ist zwar nicht direkt eine Urlaubsapp, aber man kann sich dazu bewegen doch mal eine runde mehr im Urlaub zu drehen um etwas zu entdecken. Wer Kinder im Teenage alter hat, die zu faul sind zu bewegen ist das auch eine gute motivation doch mal ein wenig rumzukommen und rauszugehen ;)

  • Ja, Apps sind natürlich eine wirklich gute Sache und gerade im Reisebereich auch sehr sinnvoll, aber ich habe mir für den anstehenden sommerurlaub mal vorgenommen mein Iphone Zuhause zu lassen – Urlaub soll für mich dann auch mal echte Entspannung bringen. 1 Woche schaffe ich schon ohne das Gerät.

  • Generell mag ich die Urlaubs-Apps auch sehr. Leider gibt es nicht sooo viele gute. Ich beschränke mich meist auf Karten-Apps mit Offline-Karten und ein wenig Infos zu Sehenswürdigkeiten und Lokalitäten. Ansonsten ist ja auch immer ein Reiseführer mit dabei. Da führt bei mir selbst im digitalen Zeitalter kein Weg dran vorbei.

  • Die Toilet-Finder-App ist einfach nur sinnvoll – gerade wenn man mit der Lebensgefährtin im Urlaub ist :D. Nein, mal ganz im Ernst, waren die letzte Woche im Kurzurlaub in Barcelona und hatten das erste mal im Urlaub die Toilet-Finder-App an Board und es hilft dir unterm Strich schon ungemein. Wenn man sich nicht auskennt und wirklich in der Not auf die Schnelle eine Toilette in einer fremden Stadt sucht, lohnt sich diese Apllikation wirklich! Anstatt von CItyMaps2Go hatten wir zwar im Gegensatz zum Toiellten-Finder noch eine eher veraltetet Option zur Hand, nämlich die gute alte Touri-Karte. Aber mal sehen, vielleicht ja nächstes mal mit dem gesamten Paket.

    LG Guido

  • Super geil! Mein Urlaub ist zwar noch gut 3 Monate hin aber einige Apps davon werden mir sicher sehr helfen, vielen Dank! Toller, witziger Beitrag.

  • Toilet-Finder… lach, was es nicht alles gibt! Aber wenn ich so darüber nachdenke: eine solche App hätte ich mir eigentlich schon ein paar mal gewünscht. Danke für den Tipp und die Liste der anderen sinnvollen Apps.

    Frohe Ostern! Gruß Artur

  • Tripadvisor kann ich ebenfalls empfehlen. Hat mir bei einigen Reisen mit Freunden nerven gespart.

    • Stimmt, vor kurzem war ich in Paris und hatte natürlich kein Internet. Da war die vorgeladene Tripadvisor-Karte phänomenal!
      Die Toilet-Finder-App finde ich gar nicht mal so verkehrt. Manchmal ist das mit Sicherheit extrem hilfreich.

  • Hey Stehpan,

    ich kann dir wärmstens Tripadvisor empfehlen. Das hat mir schon viele Reisen und auch Kurztrips vereinfacht.

    Lieben Gruß

    Matthias

  • Das Smartphone und gute Apps können sehr nützlich sein und im Alltag in vielen Situationen helfen. Toll finde ich die Idee mit der Toilet App, denn wenn man in einer fremden Umgebung ist oder sich nicht auskennt sind solche Helfer wirklich toll.

    Sinnvolle Apps sollte es noch mehr geben!

    Auf der anderen Seite geht ein Stück menschliche Interaktion verloren, denn wenn man eine Person nach dem Weg fragt kann sich daraus auch ein nettes Gespräch oder eine neue Bekanntschaft ergeben. Ja, das gibt es noch :)

    Ich denke, man sollte Apps nutzen wenn es einem als sinnvoll erscheint, das kann sein, wenn man damit Zeit oder Geld sparen kann.

  • Hallo Stephan,

    vielen Dank für die Auflistung der Apps. Ich persönlich fahre nächste Woche in den Süden und bin auf der Suche nach interessanten Apps auf deinen Blog gestoßen. City Maps 2Go gefällt mir dabei am besten.
    Vielen Dank

    Foad

  • Hallo Stephan,

    Ich teile deine Meinung zu den ganzen Apps nicht ganz. Solche Apps sind natürlich eine große Hilfe, aber auch irgendwann überflüssig. Die eigene Kreativität und Kommunikation lässt bei den meisten dann zu wünschen übrig. Das einzigste was dann noch passiert: in die flache Kiste gucken. Das wars!

    Meiner Meinung nach ist das eher ein Rückschritt und für die Allgemeinheit eine nervige Angelegenheit.

  • Ja APPs gibt es wirklich wie Sand am Meer.
    Around Me ist wirklich sehr hilfreich.

    Auf jeden fall ein sehr Interessanter Artikel.

    Vielen Dank

Copyright © 2011-2017 TECH!MEDIAZ        | Impressum | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...