Ein Telefon für alle Fälle

Telefonieren ohne Stress: Das schnurlose Telefon verbindet sich automatisch mit den Hörgeräten und reduziert automatisch Störgeräusche. Foto: djd/Phonak
Ans Telefon gehen und entspannt plaudern – was für die meisten ganz normal ist, bedeutet für Menschen mit einer Hörminderung oft großen Stress. Denn Umgebungsgeräusche stören die ohnehin leise Stimme des Gesprächspartners, das Telefon muss immer optimal über das Mikrofon des Hörgeräts gehalten werden und oft ist sogar ein manueller Programmwechsel nötig, um sich unterhalten zu können. Doch seit kurzem gibt es eine Lösung, die ganz unkompliziert mehr Komfort bringt.

Das Gespräch annehmen und sofort alles verstehen – dank Hightech ist dies auch Menschen mit Hörminderung möglich, etwa mit dem Schnurlostelefon „Phonak DECT CP1“. Das Gerät kann die Stimme des Gesprächspartners drahtlos auf beide Hörgeräte übertragen und reduziert dabei automatisch Nebengeräusche. So ist es auch kein Problem mehr, in lauter Umgebung zu telefonieren, etwa wenn im Hintergrund die Kinder spielen oder ein Fernseher läuft. Auch im Garten oder auf dem Balkon kann das Schnurlostelefon für einen sehr guten Empfang sorgen. Denn sobald man das Telefon ans Ohr hält, wird das Gespräch sofort auf die Hörgeräte übertragen, ein vorheriger Programmwechsel ist überflüssig. Familienmitglieder ohne Hörminderung können das Gerät wie ein herkömmliches Telefon benutzen.

Perfekt an den Alltag angepasst

Spontan telefonieren, auch wenn das Hörgerät gerade nicht getragen wird – selbst dies ist mit moderner Technik möglich: Im sogenannten Boost-Modus verstärkt das Gerät die Gesprächslautstärke mit einem Klick. Damit man kein Telefonat verpasst, können Anrufe nicht nur über einen Klingelton, sondern auch mittels Vibration und Lichtsignal angezeigt werden. Weitere Informationen und viele Tipps gibt es unter www.phonak.de. Eine Erleichterung kann ein Telefon mit Mehrwert auch im Job sein. Gerade, wenn mehrere Menschen in einem Büro arbeiten, ist die Umgebung häufig lauter. Mit der neuen Technik geht trotzdem keine Information verloren und jeder Anruf kann entspannt angenommen werden.

Pendant Apps
*In Eigene Sache

Hightech für ein leichteres Leben

Kleine Helfer mit großer Wirkung: Drahtloses Zubehör - wie spezielle Mikrofone - sorgt dafür, dass Menschen mit Hörminderung in jeder Situation bestmöglich verstehen können. Foto: djd/Phonak

Das „Phonak DECT CP1“ ist nicht die einzige Möglichkeit, Menschen mit Hörminderung das Leben leichter zu machen. Dank drahtloser Technik kann zum Beispiel in Schulen, bei Konferenzen, Vorträgen oder im Theater die Stimme des Sprechenden direkt auf die Hörgeräte übertragen werden. Ebenfalls drahtlos lassen sich Mobiltelefon, Fernseher oder MP3-Spieler mit modernen Hörsystemen verbinden. Störgeräusche werden dabei automatisch reduziert. Bei Fragen hilft der Hörgeräteakustiker weiter. Informationen gibt es unter www.phonak.de.

getmyads
*In Eigene Sache

Über den Autor

Viktor37

Ich mache keine Schreibfehler-Ich Tippe Dialekt!!!!
Du findest mich bei: You-Big-Blog.com | Twitter | Google+ Getroffen! Bäng! Schönen Tag!

6 Kommentare

  • Hallo Markus,

    konnte das Phonak DECT CP1 leider nicht auf Amazon finden :-( Interesse besteht aber, wäre nämlich die optimale Geschenkidee für meine Großmutter, die wegen ihrer zunehmenden Schwerhörigkeit so ein Schnurlostelefon sicher gut gebrauchen könnte. In der Bucht kostet es momentan knapp 220 €, wird da jedoch nur von einem Briten angeboten und aus England verschickt – Deutschland steht als Lieferziel zwar nicht auf der Länder-Ausschlussliste-, kämen dann nicht trotzdem noch Zollgebühren (ca. 25%) auf den Preis mitdrauf? Kleine Zubehörteile für Schnurlostelefone, zB. Akkus, werden sicher zollfrei sein, doch bei einem Betrag von 220 € hätte ich wohl Pech, oder?

    Meine Oma hatte sich als Kind mal eine schlimme Mittelohrentzündung zugezogen und sich davon nicht wieder erholt, ihr rechtes Ohr ist heute fast taub. Somit danke ich Dir nochmals für den tollen Tipp mit dem Phonak-Schnurlostelefon!

    Liebe Grüsse nach Wien
    Merida Mamoru

  • Vielen, vielen Dank für den Tipp mit dem Phonak-Telefon. Mein Mann hat sich gerade am letzten Samstag ein Phonak-Hörgerät der neuesten Technologie bestellt samt „Kästchen“ für die Verstärkung des Fernsehers. Dass es auch eine Möglichkeit gibt, dass er beim Telefonieren besser zurecht kommen kann, ist ja ganz wunderbar. Das hat uns der Hörgeräteakustiker gar nicht gesagt. Dieses Telefon werden wir uns sicher näher anschauen!!

  • Ist ein wirklich gutes Telefon. Hatten vorher nur Geräte von Siemens Gigaset im Einsatz, aber dieses hier von Phonak lässt wirklich in keiner Hinsicht Wünsche offen für unsere Zwecke. Kann mich nicht beschweren – das Telefon kann nur weiterempfohlen werden!

  • Sehr interessanter Artikel, was es heutzutage nicht alles gibt! Also heißt, dass man das Hörgerät quasi als Kabelloses Headset/Kopfhörer verwenden kann?

    Gruß, Nathalie

  • Ein solches haben wir auch noch zuhause.
    Sehr zuverlässig und Stabil…
    Also robust genug für schläge und stürze, was will man mehr in einem Haushalt mit vielen Kindern :P
    Definitiv sehr praktisch auch noch Heutzutage!
    Grüße Hilde

Copyright © 2011-2017 TECH!MEDIAZ        | Impressum | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...