Google Chrome schlägt Internet Explorer als weltweit beliebtester Browser

Nach drei Jahren des engagierten Marketings hat Google Chrome die Spitzenposition im Brower-Ranking übernommen und ist damit der weltweit am meisten verwendeten Web-Browser.

Chrome war bereits im März diesen Jahres kurz der weltweite Top-Browser, allerdings nur für ein Wochenende. Jetzt scheint sich das Google-Produkt fest vor Microsofts Internet Explorer als der weltweit führende Browser platziert zu haben.

Laut den Statistikunternehmen Statcounter erfreut sich Chrome nun an fast 33% des globalen Marktanteils und hat damit IE mit nur noch 32% überholt. Der nächste ernst zu nehmende Konkurrent  auf dem Browser-Markt ist Mozillas Firefox, den 25% Bevölkerung regelmäßig für den Internetzugang wählen.

Microsoft hat bereits versucht, der Bedrohung von Chrome aktiv zu begegnen um die Führung zurückzugewinnen. Zu den Marketing-Projekten der IE-Schöpfern gehört eine weltweite Kampagne zum Online-Storytelling, unterstützt von einem starken Werbe-Push zu einem digitalen Grafik-Roman, den IE produziert hat.

 

Gabby Hegarty, die IE-Verantwortliche von der britischen Microsoft-Führung, bestätigte, dass Googles Kombination von Online- und Offline-Marketing einen erheblichen Einfluss auf die Browser-Landschaft hatte: „Der Wettbewerb hat sich in der letzten Zeit extrem verstärkt.” Microsoft ging sogar soweit, die Ranking-Ergebnisse von März als ungenau zu erklären, wenngleich sie die aktuellen Zahlen akzeptieren zu scheinen, die darauf hindeuten, dass IE leicht im globalem Marktanteil-Vergleich von Google Chrome überholt wurde.

Eine der größten Stärken von Chrome zeigt sich bei der Handynutzung. Die Daten von Statcounter legen nahe, dass Chrome die beliebteste Software für Smartphones ist. Da sich die Nutzung des mobilen Internets immer schneller unter den Smartphone-Nutzern verbreitet, kann dies nur die Position Googles auf diesen wichtigen Plattform stärken. Die großen Markenartikler haben bemerkt, dass die Konsumenten sich immer mehr den mobilen Plattformen zuwenden und bieten daher IT-Stellenangebote für Top-Entwickler, die ihre Website für mobile Operationen optimieren können.

 

Pendant Apps
*In Eigene Sache

Was also kann Microsoft tun, um den Internet Explorer vor dem Verlust an weiterem Marktanteil auf Chrome zu schützen? Microsofts Marketing-Kampagnen können nur einen geringen Anteil leisten, zumal es Hinweise darauf gibt, dass Microsofts regelmäßige Anti-Google Werbung keine große Wirkung auf das Vertrauen der Verbraucher in Chrome und den Rest der Google-Produktpalette habt.

 

Ein Problem, dem sich Microsoft weiterhin stellen muss, ist die Spaltung seiner Nutzer in Anwender der verschiedenen Internet Explorer-Versionen, um genauer zu sein IE 6, 7, 8 und der neuesten Version 9. Die verschiedenen Versionen sorgen bei Anwendern, Entwicklern und anderen Angestellten in verschiedenen anderen IT-Jobs für Schwierigkeiten: Eine Webseite kann problemlos in einer der IE-Versionen funktionieren, aber zu Fehlermeldungen bei der Anwendung oder dem Testen in anderen IE-Versionen führen. Das Bereitstellen einer besseren Nutzererfahrung zwischen den Versionen, die sich weiterhin großer Beliebtheit erfreuen, könnte helfen, Microsofts angeschlagene Position wieder zu stärken. Alternativ könnte Microsoft mit dem IE 10 einen absoluten Top-Browser bereitstellen, der alle anderen Versionen und Brower aussticht!

 

Was sagt ihr dazu? Welchen Browser benutz ihr? Oder besser noch…

[poll id=“6″]

 

Dein Banner hier
*In Eigene Sache

Über den Autor

markus

Ich bin Blogger, Autor und Social Media Spezialist.
Mehr Infos über mich findet ihr auf anderl.co
Vernetzen wir uns auf Twitter und .

2 Kommentare

  • Ich habe zwar mit Google Chrome gevotet, verwende aber auch Firefox. Momentan funktioniert mein Firefox nicht, daher fällt mein Vote mit Chrome.

    • Hi Alexander.

      Ja früher habe ich auch immer den FF benutzt. Seit kurzem aber nur mehr den Chrome.
      Und das pur :)

      Liebe Grüße
      Markus

Copyright © 2011-2017 TECH!MEDIAZ        | Impressum | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...