Google präsentiert 3D Karten und Offline-Modus

Wie erwartet präsentierte Google auf seiner “The next dimension of Google maps” Presseveranstaltung am 06. Juni die 3D Ansicht in Google Maps und den Offline-Modus für Android-Geräte.

Wie zu erwarten preschte Google mit der Veröffentlichung der 3D Ansicht für Google Maps kurz vor Apples WWDC 2012 vor.

Apple wird wahrscheinlich auf seiner WWDC 2012 auch eigene Karten vorstellen und sich von der Integration von Google Maps in iOS lösen.

Mit der neuen 3D Ansicht seiner Google Maps und dem Offline-Modus für Android-Geräte setzt Google aber einen wichtigen Schritt zum weiteren Ausbau und der Verbesserung seiner Dienste.

Das Apple keine Lizenzgebühr für Google Maps zahlen möchte ist verständlich. Aber ob Apple damit als dritter Big Player nach Nokia seine Kunden damit begeistern kann oder nur die Kompatibilität darunter leidet wird sich noch beweisen müssen. Denn auf normalen Computern wird wohl weiter Google Maps in Verwendung bleiben.

Und laut Analystenmeinung ist iOS zwar für 40 Prozent des mobilen Google-Umsatzes aber nur für 2 Prozent des Gesamtumsatzes von Google verantwortlich.

Pendant Apps
*In Eigene Sache

[via]

 

Dein Banner hier
*In Eigene Sache

Über den Autor

techmediaz

Copyright © 2011-2017 TECH!MEDIAZ        | Impressum | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...