Google übernimmt Meebo und QuickOffice

Google auf großer Einkaufstour. Google schluckt den Instant-Messenger Meebo und macht auch vor QuickOffice nicht halt.

Der iOS Instant Messenger Meebo und QuickOffice passen sehr gut in Googles Portfolio und lassen eine Verbesserung einiger schon vorhandener Google-Dienste erhoffen.

So beschreibt Cocas Blog die Übernahme Meebos durch Google als schon länger geplant:

Der Messenger und Social-Dienst Meebo wird sich nun nahtlos in das Google Team einfügen und ein besseres Zusammenspiel zwischen Google Talk und Google+ Messenger ermöglichen.

Und auch das professionelle Office-Paket für mobile Geräte QuickOffice wurde von Google übernommen.

So schreibt Caschy auf seinem Blog das QuickOffice ein sehr gutes Office-Paket ist und Google damit wahrscheinlich seine Google Docs für die mobile Ansicht verbessern wird.

So kann QuickOffice Microsoft Office Dokumente auf Android, iOS und Symbian öffnen und bearbeiten, speichern, als PDF exportieren und einiges mehr…

Mit dieser Einkaufstour wird Google nun wieder ein Stück mobiler und versteht sich bald auf noch mehr Anwendungen.

Pendant Apps
*In Eigene Sache

Bleibt nur noch abzuwarten wie genau Google diese Dienste integrieren wird. Aber wir können davon ausgehen das Google sich auch in Hinblick auf den sicherlich noch ausstehenden Konkurrenzkampf  mit Facebook (Facebook kündigt ein eigenes Handy an) auch mobil weiterentwickelt und versucht die Nase vorne zu behalten.

Der Ankauf und die Integration dieser Dienste ist nicht der erste Schritt aber sicher auch nicht der letzte…

 

Dein Banner hier
*In Eigene Sache

Über den Autor

techmediaz

Copyright © 2011-2017 TECH!MEDIAZ        | Impressum | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...