Smartphone Tarife: Verbraucher haben die Qual der Wahl

Smartphone für Alltag und Beruf ja, aber welcher Mobilfunktarif erweist sich wirklich als Top Angebot zum Handy? Verbraucher kommen dabei an einem ausführlicheren Tarifvergleich nicht vorbei. Techmediaz.de fasst dabei in Kooperation mit der Redaktion von Geizhandy.de wichtige Anhaltspunkte für die Auswahl günstiger Handytarife zusammen.

Smartphonetarif-vergleich

Persönliche Tarifwünsche und Nutzerverhalten haben oberste Priorität

Wer auf der Suche nach einem neuen Smartphone Tarif ist, kann die Entscheidung für oder gegen ein Mobilfunkangebot anhand der Analyse der persönlichen Handynutzung und besonderer Tarifwünsche eingrenzen. Dabei hilft ein Blick auf die letzte Handy-Rechnung und das Bewusstmachen zum Umgang mit einigen wichtigen Tarifkonditionen, darunter:

  • Wie viele Gesprächsminuten fallen monatlich im Durchschnitt an?
  • Wie viele SMS werden monatlich im Durchschnitt versendet?
  • In welche Handynetze wird am häufigsten telefoniert?
  • Wie wichtig ist dem Handynutzer mobiles Internet und in welchem Umfang wird es bereits genutzt?
  • Wie hoch sind die bisherigen monatlichen Mobilfunkkosten?

Ein wichtiges Entscheidungskriterium ist auch die Frage der vertraglichen Bindung beim Handytarif. Der Mobilfunkmarkt hält dabei mittlerweile die unterschiedlichsten Tarifmodelle bereit, darunter:

  • der klassische Prepaid Tarif (ohne Vertragsbindung, ohne Laufzeit)
  • der klassische Handyvertrag (= Handytarif mit fester Laufzeit, idR. 24 Monate)
  • Handytarife ohne Mindestvertragslaufzeit (z.B. monatlich kündbare Discounttarife)

 

Günstig zum neuen Smartphone- und Handytarif in 5 Schritten

1. Tarifvergleich

Beim Vergleich verschiedener Smartphone Tarife sollten Verbraucher immer bei ihrem persönlichen Verhalten als Handynutzer ansetzen und besondere Tarifwünsche ebenfalls als Kriterium für die Tarifauswahl ansetzen.

2. Tarifauswahl: Wenig-, Normal- oder Vielnutzer?

Zum richtigen Smartphone Tarif mit günstigen Konditionen gehört eine gesunde Einschätzung des eigenen Bedarfs. Wenignutzer sind häufiger mit Prepaid Tarifen gut beraten. Ein Plus ist dann auch das flexible Reagieren auf neue Mobilfunkangebote am Markt. Normalnutzer können ihre Entscheidung für ein bestimmtes Tarifmodell insbesondere auch anhand der jeweiligen Vertragsbindung (Tarife mit Mindestvertragslaufzeit VS. Handytarif ohne feste Laufzeit) festmachen. Für Vielnutzer gibt es eine Reihe von Allnet Flat Angeboten, häufig als Dreifach-Flat für Telefonie, SMS und Internet geschnürt.

3. Anbieter und Handynetz mit den gewünschten Tarifleistungen abgleichen

Pendant Apps
*In Eigene Sache

Der ‚Mobilfunkteufel‘ steckt nicht nur in den Tarifdetails, sondern auch bei wichtigen Grundlagen wie der Netzqualität. Diese kann je nach Anbieter und Einsatzort variieren, weshalb ein Handynetz-Check im Vorfeld immer von Vorteil ist.

4. Markt beobachten – nicht nur zum Preisvergleich

Das Angebot für Smartphone Tarife ist breit aufgestellt. Umso spannender erweist sich beim Tarifvergleich auch der geschulte Blick auf Sonderaktionen und Besonderheiten, die bei den einzelnen Mobilfunkangeboten von Zeit zu Zeit eingebunden werden. Provider- und netzunabhängige Vergleichsmöglichkeiten findet man im Internet in großer Zahl.

5. Auf Flexibilität setzen

Prinzipiell lohnt es sich, das Thema Smartphone Tarif für sich selbst regelmäßig zu hinterfragen. Häufig bietet ein Neuvertrag günstigere Konditionen als die Verlängerung des bisherigen Handyvertrags. Angesichts der möglichen Ersparnis bei den Mobilfunkkosten sollte die Bequemlichkeit bei der Tarifauswahl daher in den Hintergrund rücken. Auf einen guten Mix aus Allnet Flat Vorteilen und günstigen Handytarifen ohne Laufzeit haben sich beispielsweise Mobilfunkdiscounter wie SimDiscount.de spezialisiert.

 

Bild:http: www.all-net-flatrate.net

Wie steht es mit eurem Tarif? Habt ihr einen aktuellen Tarif? Und warum habt ihr euch für diesen Tarif entschieden?

 

Dein Banner hier
*In Eigene Sache

Über den Autor

Marie Seifert

Marie Seifert ist Redakteurin bei SimDiscount - einem Online Anbieter für günstige Handytarife ohne Laufzeit. Sie beschäftigt sich dabei regelmäßig mit Mobilfunk Trends und Neuheiten auf dem Handymarkt.

5 Kommentare

  • Ich habe meinen Handyvertrag über 1&1 zusammen mit dem Festnetzanschuss. Das ärgerliche: Die Sprachquallität im Festnetzt leidet sehr wenn parallel noch jemand im Internet unterwegs ist da 1&1 Festnetz sowie Telefon über ein und dieselbe Leitung sendet. Da bleibt nur auf einen Breitbandausbau zu hoffen, welcher diese beiden Daten gleichzeitig bewältigen kann.

    Eine Flat ist heute nicht mehr wegzudenken aber bitte nicht zu solchen Mitteln.

  • Auch ein guter Tipp wie ich finde ist es wenn man bei seinem Internet/Festnetzanbieter nach Zusatzangeboten schaut. Aktuell bieten z.B. 1&1 sowie Unitymedia zusätzlich noch Optionen für eine SIM-Karte an.

  • Wenn ich ehrlich bin dann würde ich sagen es nimmt sich kaum was ob man viel oder wenig telefoniert, denn heute geht alles über Smartphone, Telefonieren und über das Internet sprich Whatsapp und FB. Die Zeiten in dem man für einzelne Minuten Zahlen musste sind in meinen Augen endgültig vorbei.

  • Als ich in Österreich war und deren Werbeplakate für Handytarife gesehen habe, habe ich gedacht ich sehe nicht richtig. Für um die 10€ bekommt man dort 1000 Freiminuten und Internet-Flat,…
    Dies hat aber mit Sicherheit auch mit der NEtzabdeckung zu tun. Österreich ist kleiner als Deutschland und kann damit mit weniger Geld dieses eben auch ausbauen. Auch wird es durch die Fusion von o2 und Eplus nicht besser.

  • Es ist wirklich schwer was passendes zu finden, es gibts sehr viele Anbieter. Ich habe schon seit Jahren ein und den selben Anbieter, doch anstatt es mit der Zeit günstiger wird wird es immer teuerer. Bin jetzt auch am überlegen zu wechseln. Wie im Beitrag schon erwähnt Vertragsverlängerungen sind meistens teuerer als ein neuen abzuschließen. Danke für die tollen Tipps.

Copyright © 2011-2017 TECH!MEDIAZ        | Impressum | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...