Smartphones Die schlauen Mini-Computer

Smartphones sind Größer, schneller und besser als früher: Das sind die neuen Mini-Computer von heute, die Smartphones, die sich nicht nur mit dem Internet verbinden können. Nutzte man noch vor nicht allzulanger Zeit noch das Mobiltelefon zum telefonieren oder SMS schreiben, so hat sich das in den letzten Jahren erheblich geändert. Mit immer größeren Touchscreens mit bis zu 6,85 Zoll und eine immer höhere Auflösung bestimmen Superphones die Technikwelt. Trotz des immensen Funktionsumfangs sind Smartphones immer noch Telefone, auch wenn man sie mit einem Mini-Computer vergleichen könnte. Die neuen Modelle können inzwischen weitaus mehr als nur telefonieren und online surfen, die Möglichkeiten reichen sehr weit. Teilweise verfügen die Geräte nicht nur über ein Mikrofon zur Stimmenübertragung, sondern auch über eine Reihe von Schallwandlern, die Umgebungsgeräusche während dem Telefonieren herausgefiltert werden sollen.
Smartphones sind Mini-Computer

Für viele Smartphone-Nutzer ist das Gerät bereits neben dem Telefon zur Spielkonsole für unterwegs geworden. Eine enorme Auswahl an Spielen ist für die verschiedenen Plattformen verfügbar. Diese reicht von Ego Shooter-Spielen über Strategiespiele bis hin zu Sudoku-Apps. Ebenso helfen zahlreiche Apps im Alltag für das nötige know-how in jeder Lage, ob als Fahrplan, zur Navigation oder zu sonstigen Anlässen und Information wie die Wettervorhersage oder das Benutzen als Taschenlampe. Um das Internet überall uneingeschränkt und günstig nutzen zu können, empfiehlt sich dazu eine Handy Internet-Flat.

Smartphones Funktionen

Weitere Funktionen, die moderne Smartphones beherrschen, sind beispielsweise neben einer meist hochauflösenden Foto- und Videokamera auch die Bildbearbeitung, ein Stimmgerät für Musiker und eine Musikerkennung, um unbekannte Lieder identifizieren zu können. Es gibt nahezu keine Lebensbereiche mehr, für die portablen Mini-PCs keinen Raum gefunden haben. Der Funktionsumfang erweitert sich nach wie vor beständig zu immer innovativeren Alleskönnern.

In den letzten Jahren haben die Smartphoes deutlich die Oberhand am Handymarkt übernommen. Der Grund liegt hauptsächlich darin begründet, dass diese mobilen Alleskönner wirklich alles können. Sie sind Mini-PCs, und ihre Leistung steigt von Jahr zu Jahr. Waran vor Jahren Smartphones noch grobe Klötze mit wenig Power so stehen die heutigen Geräte den modernen Tablets in nichts nach.

Was ist wichtig bei einem Smartphone?

Bei einem Smartphone gibt es drei Sachen auf die man besonders achten muss – Display, CPU und Akku. Das erste was man von einem Smartphone sieht ist das Display. Es ist besonders wichtig, da es die Informationen anzeigt, also eine möglichts detailreiche Darstellung bieten soll. Die CPU des Smartphones ist ebenfalls besonders wichtig. Nachdem immer mehr sinnvolle Apps / Anwendungen auf den Markt drängen, braucht man auch entsprechend Power. Und eine CPU kann nur mit ausreichend RAM gut arbeiten. Und letztendlich entscheidet der Akku darüber wie lange Sie das Smartphone benutzen können.

Welche CPU sollte ein Smartphone haben?

Die Entwicklung bei Smatphones geht zu immer komplexeren CPUs. das kannman direkt an der Anzahl der CPU-Kerne und der Taktrate ablesen. Grob gesagt gilt immer, dass mit steigender CPU-Anzahl und Taktrate auch die Leistung des Smartphones zunimmt. Smartphones mit vier und acht CPU-Kernen sind keine Seltenheit. Diese werden als Quad-Core- und Octacore-CPUs bezeichnet.

Es gibt noch viele Smartphones, Ein Smartphone wird unter dem Zwiespalt konzipiert, dass es einerseits viel können soll aber andererseits auch nicht zu schwer werden soll. Auch soll der Akku eine gewisse Zeit durchhalten.

Hier hat sich in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Entwicklung vollzogen. Die Qualität der Displays ist so enorm gut geworden, dass sie der Vorreiter im Bereich der Displays sind.

Wenn ihr als Leser hier grundsätzlich zunächst einmal euren Wissensbedarf stillen möchtet, was den Begriff Smartphone angeht, dann solltet ihr euch den Wikipedia-Eintrag dazu erstmal durchlesen: Smartphone. Viel Spaß dabei!

Über den Autor

Stephan

Hallo, ich bin der Stephan, freier Autor und Hobbyblogger. Ich Studiere und schreibe in meiner Freizeit gerne Artikel für Techmediaz.de oder You-Big-Blog.com. Du findest mich auf , Twitter Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2011-2020 TECH!MEDIAZ        | Impressum | Datenschutzerklärung | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...