Smartphone: Wie viel Datenvolumen benötigst Du?

Über 57 Millionen Smartphones gibt es aktuell in Deutschland, was so viel heißt, dass mehr als jeder 4 Bürger ein Smartphone besitzt. Dementsprechend groß ist auch der Markt der Anbieter für Flatrate, Vertrag und Co! Eine wichtige Frage ist auch, wie viel Datenvolumen Sie im Monat verbrauchen.

Der Trend Smartphone nimmt immer größere Formen an. Jeder vierte Deutsche besitzt aktuell ein Smartphone und muss sich die Frage stellen, wie viel Datenvolumen im Monat benötigt wird. Das hängt von vielen Variablen ab, jedoch können Sie Ihren Verbrauch recht gut einschätzen, wenn Sie wissen, wie viel Zeit Sie im Internet sind. Ein großer Faktor spielt dabei die Rolle, ob sie ein WLAN Netzwerk zur Verfügung haben.
Smartphone

Sind Sie z. B. oft daheim und können sich in Ihr eigenes Netzwerk mit dem Smartphone einloggen, dann verbrauchen Sie logischerweise keinen Traffic, der Sie Geld kostet – immer vorausgesetzt, Sie haben eine DSL-Flatrate. Ebenfalls ist es hilfreich zu wissen, ob Sie vorhaben, Online-Shops zu besuchen oder Instant-Messenger zu benutzen.

Auch Social Networks wie z. B. Twitter, Facebook und Instagram können eine enorme Menge an Datenvolumen aufbrauchen, wenn Sie diese ständig benutzen. Chat-Alternativen, wie WhatsApp, verbrauchen zwar nur eine kleine Menge, können aber auf längeren Zeitraum auch etwas ausmachen.

Falls Sie auf Nummer sicher gehen möchten, ist hier eine kurze Auflistung, was Sie alles mit 1000 MB Datenvolumen im Monat machen können. 100.000 WhatsApp Nachrichten schreiben, 200-300 Fotos verschicken, 10-30 YouTube-Filme anschauen, 200-400 Songs anhören und 500-5000 Apps downloaden. Wie Sie also sehen, sind 1000 MB eine Menge Volumen in Monat. Auf diese sollten Sie wirklich nur zurückgreifen, wenn Sie sich absolut sicher sind, ständig im Internet zu sein und kein eigenes WLAN zu Verfügung zu haben.

Beliebtesten Smartphone-Marken Samsung, Apple und Huawei

Zu den beliebtesten Smartphone-Marken in Deutschland gehören Samsung mit seiner Galaxy-Reihe und Apple mit dem iPhone. Aber auch die Geräte des chinesischen Herstellers Huawei erfreuen sich hierzulande einer wachsenden Beliebtheit.
Quellenangaben: Anzahl der Smartphone-Nutzer in Deutschland in den Jahren 2009 bis 2018

Über den Autor

Stephan

Hallo, ich bin der Stephan, freier Autor und Hobbyblogger. Ich Studiere und schreibe in meiner Freizeit gerne Artikel für Techmediaz.de oder You-Big-Blog.com. Du findest mich auf , Twitter Liebe Grüße

Copyright © 2011-2020 TECH!MEDIAZ | Impressum | Datenschutzerklärung | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...