Sony Xperia Z2 Testbericht

Willkommen zu meinem Testbericht von dem Smartphone Sony Xperia Z2
Xperia-Z2-schwarz-weiss-violett

Das Smartphone ist im April 2014, in den Farben: „Schwarz, Weiß und Violett“ auf dem deutschen Markt erschienen und kostet im Moment 395€.

Das Sony Xperia Z2 hat ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display mit einer Auflösung von „1080 x 1920 Pixeln“ das entspricht „424 ppi“. Das bietet dem Nutzer ein scharfes und helles Display aus seitlicher und normaler Perspektive, doch leider spiegelt sich der Display sehr bei starkem Licht.

Außerdem zeigt uns das Display an wie lang, schmaler, dünner und leichter das Gehäuse des Sony Xperia Z2 geworden ist. Durch die abgerundeten Ecken/ Ränder liegt das Smartphone besser in der Hand und fühlt sich für den Nutzer angenehmer an. Die Kappen an den Seiten des Smartphones schützen die „USB, microSIM und microSD Anschlüsse“ vor starkem Staub oder Wasser eindringen und macht das Sony Xperia Z2 daher „IPX5 & IPX8“ zertifiziert.

Z2-front-BLACK-frontZ2-sideZ2-violett-back

Der Akku des Sony Xperia Z2 ist 3.200 mAh stark und überzeugt mit einer sehr guten Akkulaufzeiten von rund „10 Stunden und 35 Minuten“ beim Telefonieren und ganzen „8 Stunden und 23 Minuten“ wenn man im Internet bei voller Display-Helligkeits-Stufe surft.

Die Stereo-Lautsprecher die „Oben und Unten“ im Display verbaut sind, schaffen einen klaren Sound und angenehme Lautstärke. Die Lautsprecher überzeugen auch beim Telefonieren, das einzige was stört ist das man ein leichtes knistern in der Leitung hört.

Pendant Apps
*In Eigene Sache

Der Interne Speicher des Sony Xperia Z2 beträgt 16 GB und kann mit einer microSD Karte bis zu 128 GB aufgerüstet werden. Außerdem besitzt das Smartphone natürlich die typischen Standards wie zum Beispiel: „WLAN, HSPA+, LTE und NFC“.

Das Sony Xperia Z2 hat eine 20,7 MP Kamera mit LED-Blitz hinten, die gute Bilder oder Videos in 4K Qualität machen kann und eine 2,2 MP front Kamera.

Kommen wir zu den wichtigsten Technischen Daten die noch fehlen:

Die Plattform des Sony Xperia Z2 ist „Android 4.4.2“ mit der Hauseigenen „Sony Xperia UI“ was das Smartphone flüssig laufen lässt. Der „Snapdragon 801“ mit „4 x 2,3 Ghz“ bietet ganze „3 GB Arbeitsspeicher“.

Mein Fazit nach dem Test:

Das „Sony Xperia Z2“ kann Samsung und HTC einen guten Konkurrenten auf dem Markt anbietet und mit einem sehr edlem Gehäuse, einer starker Kamera und einer perfekten Display Auflösung punkten. Leider ist es im Vergleich, nur ein kleines Upgrade gegenüber dem „Sony Xperia Z1“ da nicht so viele neue Veränderungen vorliegen. Ich persönlich hatte spaß am testen des Gerätes und empfehle es den Leuten die große Smartphones mögen.

Das war es auch schon mit meinem Bericht über das „Sony Xperia Z2“ und ich möchte mich bei der „1&1 Internet AG“ bedanken, die mir das Handy für den Test zu Verfügung gestellt haben.
Bilderquelle: www.1und1.de

Mit freundlichen Grüßen

Stephan

Dein Banner hier
*In Eigene Sache

Über den Autor

Stephan

Hallo, ich bin der Stephan, freier Autor und Hobbyblogger. Ich Studiere und schreibe in meiner Freizeit gerne Artikel für Techmediaz.de oder You-Big-Blog.com. Du findest mich auf Google+, Twitter Liebe Grüße

7 Kommentare

  • Ich hatte IOS und Android und wollte jetzt ein Windows-Phone ausprobieren. Ich glaub, dass dies das passende für mich ist. Danke für den informativen Bericht.

    • Hallo Melly,
      das Sony Xperia Z2 ist kein Windows-Phone sonder ein Android-Phone und falls du dich für ein Preiswertes und gutes Windows-Phone interessierst guck dir mal demnächst meinen Testbericht zum Nokia Lumia 625 an der noch folgt.

      Gruß Stephan

  • Hi Stephan,

    danke für Deinen Post. Seit Mai habe ich das Sony Xperia Z2 im Einsatz und bin super zufrieden damit. Ein für mich gravierender Unterschied zum Sony Xperia Z: Das Z hat für den Kopfhörereingang eine separaten Deckel, um die Wasserdichtheit herzustellen. Beim Z2 hat Sony das ohne Deckel gelöst.

    D.h. beim Z muss man jedes mal den Deckel abmachen wenn man einen Kopfhörer einstecken will. Beim Z2 kann man ihn „ganz“ normal einstecken. Für mich spielt das eine große Rolle. Kommt natürlich auf das eigene Nutzungsverhalten an.

    Viele Grüße,

    Nic

Copyright © 2011-2017 TECH!MEDIAZ        | Impressum | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...