Weloop Tommy Smartwatch im Alltagstest

Nach meiner ersten Vorstellung der etwas anderen Smartwatch habe ich mir die Uhr nun zugelegt und einige Tage im Alltag einem Praxistest unterzogen. Und ich kann euch sagen die Weloop Tommy hält was sie verspricht.

Weloop-Tommy-Smartwatch

Weloop Tommy Smartwatch:

Vorgestellt habe ich euch die Smartwatch ja schon in diesem Artikel. Hier möchte ich noch mal auf die technischen Details eingehen:

Hardware Specification:
BLE SoC: nRF51822 Bluetooth 4.0
Processor: ARM Cortex M0 32 bit processor
Memory:
FLASH: 256KB embedded
ExternalRAM: 16KB
RAM: 8KB
External FLASH: 512KB
Display Size: SHARP 1.26 inch Memory LCD
Blue backlight
Resolution: 144 x 168 pixels
Bluetooth: -93 dBm sensitivity in Bluetooth® low energy mode
Antenna: Built-in
Sensor: 3-Axis Accelerometer
Key: Up, Down, Enter, Back
Battery: 110mAh
Vibration: ERM
Charger: Magnetic 2-pins
Certification: CE, FCC, and RoHS
Waterproof: 5ATM
Temperature: Operation 0~50’C, Storage -10~60’C
Humidity: 0~90%, Non-Condensed
Software Specification:
BLE Stack: GATT, GAP, Running Speed and Cadence
ANCS Profile: Social, Email, Incoming Call, Text Message

Da mir die Uhr sehr gefallen hat und die technischen Spezifikationen sehr vielversprechend waren habe ich sie mir gleich mal bestellt…

Die Uhr kam ich einer schönen edlen Schachtel wie wir es von teurem Schmuck kennen. Die Uhr ist in einer Halterung und darin das Ladekabel versteckt. Das Ladekabel verbindet sich mit der Uhr mit einem Magnetverschluss. Das ist praktisch und funktioniert ganz easy. Die Uhr ist aus Plastik und sehr gut verarbeitet. Da steht nichts über und es knarzt auch nichts. Das Material des Uhrbandes ist auch Plastik und fühlt sich fast samtig weich an.  Die Uhr ist auch nicht schwer und fühlt sich gut an wenn man sie sich auf das Handgelenk schnallt.

So, nun zu den Funktionen der Weloop Tommy Smartwatch. Die Uhr ist praktisch nicht mit einer normalen Smartwatch zu vergleichen. Hier haben wir eher so etwas wie die Digitaluhren welche in den 1990 Jahren angesagt waren. Gut verarbeitet und perfekt auf ihre Funktion abgestimmt. Hier kann man nicht mit dem Finger über das Display wischen um Meldungen zu sehen oder bestätigen. Die Tommy Smartwatch hat kein Touch-Display. Das Display ist auch leider nur 1.26 Inch groß. Das ist zwar etwas klein reicht aber zur Anzeige der Benachrichtigungen aus. Die Bedienung erfolgt über Druckknöpfe an der Seite (siehe Video unten). Das ist aber durchaus kein Nachteil. Und die Uhr hat alle Funktionen welche ich mir vorstellen kann. Ich hatte zwar noch keine andere Smartwatch in der Hand aber die Tommy Smartwatch erfüllt alle ihre Aufgaben zuverlässig und hat den Vorteil das der Akku ca. eine Woche hält und sie bis 5 ATM wasserdicht ist.

Was kann die Weloop Tommy Smartwatch:

Um die Smartwatch zu nutzen müsst ihr sie mit einer App verbinden. Diese App ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar. Das ist sehr praktisch. Damit ist man nicht auf ein Betriebssystem festgelegt. Die Weloop Tommy App bietet euch nach dem verbinden mit der Uhr folgende Funktionen:

Weloop-Tommy-Smartwatch-App-Screenshot

Weloop-Tommy-Smartwatch-Funktionen

Device Connection:

In diesem App-Menü könnt ihr die Smartwatch über Bluetooth mit dem Smartphone verbinden. Leider ist der Radius von Bluetooth nur ca. 3 m und die Uhr springt immer mal wieder auf die Chinesische Sprache um wenn die Buetooth-Range verlassen wird. Aber das sind Kinderkrankheiten welche beim nächsten Update sicher gefixt werden und man kann die Uhr schnell wieder auf Englisch umstellen.

Watchfaces:

Hier habt ihr die Möglichkeit zwischen vielen verschiedenen Display-Designs auszuwählen. Die Uhr speichert 3 Watchfaces welche ihr mit einem Druck auf die „nach Oben“ und „nach Unten“ Druckknopf wechseln könnt.

Notifications Push:

Hier könnt ihr auswählen von welchen Apps ihr Benachrichtigungen erhalten wollt. Bei Android könnt ihr hier alle, wirklich alle installierten Apps auswählen. Wie es sich bei iOS verhält kann ich euch leider nicht sagen.

Weloop App:

Mit der Funktion synchronisiert ihr euren Schrittzähler mit der Uhr um ihn auch am Smartphone anzuzeigen. Leider werden die Daten nicht für alle Tage synchronisiert so dass man jeden Tag synchronisieren muss um auch am Handy immer Up to Date zu sein.

Alarms:

Hier könnt ihr euch einen Alarm einstellen um euch erinnern zu lassen. Leider kann man hier nur die Zeit einstellen. Leider ist hier keine Änderung des Wochentages oder des Alarmnamens möglich.

Music Players:

Hier könnt ihr auswählen welche Musi ihr mit der Uhr steuern könnt. Sogar Google Music ist auswählbar. Leider funktioniert bei mir die Steuerung nicht. Aber vielleicht liegt es daran das ich keine Music am Smartphone gespeichert habe.

Pendant Apps
*In Eigene Sache

Check for Update:

In dem Menü könnt ihr das Betriebssystem der Uhr updaten. Bei mir war ein Update verfügbar und das aktualisieren war kein Problem.

 

Auf der Uhr habt ihr dann noch die Funktionen Camera und Find Phone.

Camera:

Damit könnt ihr mit der Uhr die Kamera am Smartphone auslösen. Aber das funktioniert nur wenn ihr in der Weloop App auf das Camera-Symbol klickt und so die Kamera öffnet.

Find Phone:

Damit könnt ihr euer Smartphone aufspüren falls ihr es verlegt habt. Beim auslösen der Funktion vibriert und läutet euer Smartphone bis ihr es bestätigt. Das funktioniert aber nur wenn die Uhr über die App mit dem Handy gekoppelt ist.

Hier noch ein paar Fotos zur Smartwatch:

Weloop-Tommy-Smartwatch-Display-Anzeige

Weloop-Tommy-Smartwatch-Akku-Anzeige

Weloop-Tommy-Smartwatch-Funktionen-Screenshot

Weloop-Tommy-Smartwatch-Funktionen-Screenshot2

Weloop-Tommy-Smartwatch-Funktionen-Screenshot3

Mein Fazit:

Die Uhr ist eine hilfreiche Bereicherung im Alltag. Die Bedienung ist einfach und selbsterklärend. Ich habe zwar noch keine andere Smartwatch getestet aber die Weloop Tommy hat mich sehr beeindruckt. Das Display ist zwar etwas klein aber die Uhr ist Alltagstauglich, widersteht schweren Stößen und ist bis 5 M Wasserdicht. Ein weiterer riesiger Vorteil ist das der Akku ca. eine Woche hält. Man sich also nicht jeden Tag um die Stromversorgung kümmern muss.

Mit einem Wort: Auch wenn ich seit Jahren keine Uhr mehr getragen habe nehme ich die Weloop Tommy nur mehr zum aufladen ab :)

Vielleicht ist die Weloop Tommy Smartwatch auch gleich das richtige Geschenk zu Weihnachten? Jedenfalls könnt ihr die Weloop Tommy jetzt mit Promocode günstiger kaufen. Bis 31.12.2014 bekommt ihr die Smartwatch mit dem Promocode “LOOPJY” um 64,98 $. Nur auf GEARBEST.COM

 

Was sagt ihr zu der Uhr? Habt ihr schon Erfahrung mit Smartwatches? Schreibt uns eure Meinung!

 

Dein Banner hier
*In Eigene Sache

Über den Autor

markus

Ich bin Blogger, Autor und Social Media Spezialist.
Mehr Infos über mich findet ihr auf anderl.co
Vernetzen wir uns auf Twitter und .

3 Kommentare

  • Ich hatte die Uhr ja schon vor Martin ;-) und teste daher ein paar Tage länger. Zum Akku kann ich sagen: Am 13.11. hatte ich sie das erste Mal auf 100% aufgeladen und bin heute 28.11. bei 31% – guter Wert, denn ich nutze die Uhr für sämtliche Notifications. Wirklich stört mich momentan, dass sich die Watchfaces immer wieder rück-verändern und die Synchronisation mit der App oft abbricht. Aber das ist nicht weiter tragisch.

  • Die kleinen Hightech wunder sind auf jeden Fall das Geld Wert, zu dem es der Zeit über 80 notwendige Apps gibt, die man verwenden kann, mit der Tendenz, dass es täglich neue Apps auf dem Markt erscheinen. Mit Apps kann man seine SmartWatch völlig individuell ausstatten. Schade finde ich nur, dass die Uhren nur kurze Akkulaufzeit haben.

  • Die 5 Tage Laufzeit sind aber nur dann gegeben wenn man nichts außer der Uhr-Funktionalität nutzt, oder? Sonst wäre das ja langsam mal eine halbwegs brauchbare Smartwatch.

  • Ich bin ehrlich interessiert an einer Smartwatch aber die kurze Akkulaufzeit war einer der Dinge die mich immer stark abgeschreckt haben, das ist bei der Weloop ja kein Problem mehr. Auch den fehlende Touchsreen halte ich nicht für sehr dramatisch, was will man auch mit Touchscreen auf so einem kleinem Display. Schade finde ich das es der Uhr an eigenen Funktionen mangelt, weshalb Sie diese ja auch eher mit einer Digitaluhr vergleichen, wie Kamera und einen eigenen Musikplayer aber solche Dinge verbrauchen natürlich auch eine Menge Akku. Trozdem bin ich der Meinung das die Weloop definitv ihr Geld Wert ist und ich werde sie als Weinachtsgeschenk für mich selbst in Betracht ziehen ;). Danke für den Hinweis.

    PS: Ich frage mich gerade ob man Smartwatches auch schon mit VersusIO vergleichen kann. Gleich mal ausprobieren.

Copyright © 2011-2017 TECH!MEDIAZ        | Impressum | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...