Allnet-Flat für das mobile Internet

Hallo liebe Leserinnen und Leser.

Günstige Flatrate-Tarife mit unterschiedlichem Datenvolumen für Viel- und Wenigsurfer sowie Dauertelefonierer und SMS-Freunde gibt es vor allem bei Marken-Discountern, die zugleich leistungsfähige Netze nutzen.
Wer bei Google+ oder Facebook mit Freunden kommuniziert, muss beispielsweise mit einem Datenvolumen von etwa 1,5 MB je Minute kalkulieren. Relativ viel Datenvolumen ist nötig, um die Lieblingsmusik bei YouTube zu hören: Dabei werden 3,5 MB pro Minute verbraucht, beim Musik-Streaming ist es ein MB pro Minute.

Um den eigenen Bedarf an Datenvolumen abschätzen zu können, sollte man wissen, wie viel MB bei der mobilen Internetnutzung verbraucht werden.

Flatrates sind in Verbindung mit Mobilfunktarifen nicht mehr wegzudenken. Sie sind ein Pauschaltarif, der Kunde zahlt einen festgelegten monatlichen Grundbetrag und kann daraufhin eine spezielle Dienstleistung – etwa das Telefonieren oder die mobile Internetnutzung – in Anspruch nehmen, ohne dabei in die Kostenfalle zu tappen. Gerade für die mobile Internetnutzung gibt es mittlerweile zahlreiche Flatrate-Tarife mit unterschiedlich integriertem Datenvolumen. Je nach Anbieter und Tarif reichen diese von 100 MB bis zwei GB oder gar mehr Datenvolumen im Monat.

Welches Datenvolumen wird konkret verbraucht?

Wer mit dem Smartphone unterwegs im Web surft, benötigt dafür 0,1 MB je Seitenaufruf, dasselbe Datenvolumen wird beim Lesen einer E-Mail verbraucht. Hat die E-Mail einen Anhang, sind schon zwei bis drei MB pro Mail „fällig“. Nutzt man einen Messenger-Dienst wie etwa WhatsApp, benötigt das Smartphone ein Datenvolumen von 0,01 MB pro Nachricht. Will man die Welt mit Google Maps entdecken, verbraucht das Handy 0,1 MB je Kartenaufruf. Deutlich mehr Datenvolumen ist nötig, um die Lieblingsmusik bei YouTube zu hören: Dabei werden 3,5 MB pro Minute verbraucht, beim Musik-Streaming ist es ein MB pro Minute. Und wer bei Facebook mit Freunden kommuniziert, muss mit etwa 1,5 MB je Minute kalkulieren.

Günstige Allnet-Flat in D-Netz-Qualität

Pendant Apps
*In Eigene Sache

Flatrate-Tarife für Viel- und Wenigsurfer sowie für Dauertelefonierer und SMS-Freunde gibt es etwa beim Marken-Discounter congstar. Sie sind schon ab 19,99 Euro im Monat erhältlich – und das in hervorragender D-Netz-Qualität und auf Wunsch auch ohne Vertragslaufzeit. Ideal für Vieltelefonierer und Smartphone-Einsteiger ist beispielsweise die Allnet Flat S: Sie beinhaltet eine Telefonflat in alle deutschen Netze und eine Datenflat mit HSDPA-Speed bis zu 7,2 Mbit/s. Mehr Informationen gibt es unter www.congstar.de. Auch auf YouTube kann man sich zum Thema Datenverbrauch mit dem Smartphone schlaumachen:

Tipps und Tricks

So senkt man den Datenverbrauch beim Smartphone (Quelle: congstar):

– E-Mail-Push deaktivieren und auf manuellen Abruf stellen.
– E-Mail-Anhänge erst im WLAN laden.
– Ortungsdienste deaktivieren oder nur für ausgewählte Apps freigeben.
– Bei iOS lassen sich unter „Einstellungen/Hintergrundaktualisierungen“ die Hintergrundaktualisierungen für einzelne oder alle Apps deaktivieren.
– Bei Android lässt sich unter „Einstellungen/Datenverbrauch“ ein Limit festlegen, bei dem die mobile Datenverbindung automatisch deaktiviert wird oder eine Warnmeldung erscheint.

Lg
Foto: djd/congstar

Dein Banner hier
*In Eigene Sache

Über den Autor

Viktor37

Ich mache keine Schreibfehler-Ich Tippe Dialekt!!!!
Du findest mich bei: You-Big-Blog.com | Twitter | Google+ Getroffen! Bäng! Schönen Tag!

2 Kommentare

  • Hi,

    Also ich bin bei Simyo und habe 500 MB in der Flatrate inklusive. Ich muss sagen für ein wenig surfen und abund an mal facebook anmachen raicht das komplett aus. Für alles andere gibt es ja W-Lan.

    Gruß

    Matthias

Copyright © 2011-2017 TECH!MEDIAZ        | Impressum | Tags | Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS, Games...