Modernes Medikamentenmanagement per Smartphone App

Medikationsplan 2.0: MyTherapy App verwandelt Papier in Adhärenz. Denn ab 1.10. gilt für Vertragsärzte die Verpflichtung zur Ausstellung eines Medikationsplans.

Laut aktueller smartpatient-Studie bewerten 96% der Ärzte den Medikationsplan zwar als sehr sinnvoll, die Mehrheit jedoch bemerkt Schwachstellen beim Medium Papier

Wer drei oder mehr Medikamente nehmen muss, wird in Zukunft besser unterstützt. Ab Oktober 2016 sind Ärzte dazu verpflichtet, ihren Patienten bei mindestens drei verschriebenen Medikamenten einen Medikationsplan auszustellen. Auf diesem Plan sind alle Medikamente des Patienten vermerkt und der Patient kann den Plan mit zu anderen Ärzten nehmen. Somit sollen gefährliche Wechselwirkungen von Medikamenten verhindert werden. Der Medikationsplan in Papierform hat allerdings eine Schwachstelle: Patienten können ihn verlieren oder zu Hause vergessen. Eine smarte Lösung hat die Gesundheitsapp MyTherapy. Nutzer der App scannen den Medikationsplan des Arztes einfach mit der Smartphone-Kamera ein und haben den Plan immer zur Hand.